Home-cooking-service comes true – SO hinterlässt man Fußspuren!

Kia Ora ihr Lieben, fünfeinhalb Monate backpacke ich nun schon durch Neuseeland. Zeit genug, um mir wie erhofft, eine Scheibe vom Kiwi-Lifestyle abzuschneiden… Eine große Scheibe „Ich ändere ständig und spontan meine Meinungen und Pläne“ und eine kleine Scheibe „relax“ und „no worries“. In diesem Sinne, bekommt ihr die Antwort auf die Quarter-Life-Crisis später. Meine … More Home-cooking-service comes true – SO hinterlässt man Fußspuren!

Zeit für “Quarter-Life-Crisis” – der 30. Geburtstag am anderen Ende der Welt

Quarter-Life-Crisis, so nennen Psychologen die Sinn- und Identitätskrise der Endzwanziger, der jungen Erwachsenen zwischen 25 und 30. Auch ich bleibe davon nicht verschont – nicht einmal am anderen Ende der Welt. Da sich die Blogbeiträge aus der Ferne langsam dem Ende zuneigen, gibt es heute einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Backpackens. Viele Stunden habe ich … More Zeit für “Quarter-Life-Crisis” – der 30. Geburtstag am anderen Ende der Welt

Karrieresprung: vom arbeitssüchtigen Couchsurfer zum Urlaub-machenden Haussitter

Meine zwei-Wochen-Theorie, dass sich der Erfolg bei der Jobsuche erst nach zwei Wochen einstellt bewahrheitet sich… so angle ich mir in Nelson schließlich gleich drei auf einmal. Womit ich wieder bei meinem Luxusproblem angelangt wäre… dem Entscheidungen treffen. Wwoofen, Housekeeping in einem Motel oder Koch im Fish & Chips Shop? Wer die Wahl hat hat die … More Karrieresprung: vom arbeitssüchtigen Couchsurfer zum Urlaub-machenden Haussitter

Die Ruhe vor dem Sturm… oder: wenn Träume wahr werden!

Aller guten Dinge sind drei,  nicht wahr? Bei einem deutschen Pärchen, das sich nach 2,5 Jahren Weltreise mit dem Rad eine Pause in Nelson als Haus- und Hundesitter gönnt, darf ich meinen längsten, schönsten, entspanntesten und inspirierendsten Couchsurf verbringen. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Danke an die beiden: für die vielen Glücksmomente und kulinarischen Genüsse, … More Die Ruhe vor dem Sturm… oder: wenn Träume wahr werden!

Vom Couchsurfen in der neuseeländischen Niederlande Nelson

Seit meinem Kurztrip ins Paradies sind schon wieder 1,5 Monate vergangen. Die Zeit fliegt. Aber ich bin der Pilot. Zwischen meinem Reiseerlebnis in den Marlborough sounds und heute liegen bereits drei weitere Couchsurfs, zwei gekündigte Jobs und ein Haussitting. Machen wir heute also mal einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit… Ich werde von den Regentropfen geweckt, … More Vom Couchsurfen in der neuseeländischen Niederlande Nelson

Living life without rules – Couchsurfen der Extraklasse in den Marlborough Sounds

Kia Ora liebe Leseratten, euer Lesedurst soll wieder gestillt werden! Warum ihr so lange auf diesen Blogeintrag warten musstet? Weil ich beim Berichten meiner Reiseerlebnisse und Erkenntnisse chronologisch vorgehen wollte – soll ja schließlich alles seine „deutsche“ Ordnung haben, nicht wahr?! Stattdessen stapeln sich meine Gedanken völlig chaotisch in den verschiedensten Word-Dokumenten, in meinem Tagebuch, … More Living life without rules – Couchsurfen der Extraklasse in den Marlborough Sounds

Hamsterrad oder Freiheit? Wir haben die Wahl! Vom Luxusleben der Backpacker…

Mein heutiger Blogbeitrag hält weniger Fotos, dafür aber umso mehr Stoff zum mal drüber Nachdenken für euch bereit. Es ist Teil eins meines ersten Reiseresumés nach drei Monaten Backpacken. Einer der Gründe, für die Entscheidung ein Work & Travel Jahr zu machen war, herauszufinden, welche berufliche Tätigkeit ich wirklich will und mir auch gut tut. … More Hamsterrad oder Freiheit? Wir haben die Wahl! Vom Luxusleben der Backpacker…

Anekdoten aus dem Arbeitsleben eines „Mädchen-für-Alles“ in Neuseeland

Die ersten zwei Wochen als „Mädchen-für-Alles“ gestalten sich für mich von paradiesisch bis sehr frustrierend. Ich darf Extra-Essenswünsche äußern, die Gastmama verwöhnt mich mit von ihr selbstgemachten Sprossen und einer Süßigkeit mit Zutaten, die ich essen darf. Ich darf drei Mal die Woche für die Familie kochen und wir teilen unsere Leidenschaft dafür. Beim Umdekorieren … More Anekdoten aus dem Arbeitsleben eines „Mädchen-für-Alles“ in Neuseeland

Deutsches Organisationsbedürfnis vs. Neuseeländische Gelassenheit

Dieser Briefkasten ist das perfekte Symbol für das heutige Blogthema… Hier muss man nicht zur Post fahren, um sein Paket auf die Reise zu schicken. Man fährt das Fähnchen an seinem Briefkasten aus und wartet, bis der Postbote vorbeikommt und es abholt! Wenn neuseeländische Gelassenheit und deutscher Poststreik zusammentreffen, wundert es mich langsam nicht mehr, … More Deutsches Organisationsbedürfnis vs. Neuseeländische Gelassenheit

Glück ist… eine Wärmflasche zu besitzen! Eine Trainingseinheit im Positiv-Denken

Es ist mal wieder nicht alles Gold was glänzt … Nein, auf diesem Foto befinde ich mich weder draußen, noch im Zelt – so gehe ich jeden Abend ins Bett – mit Wärmflasche, Socken und Mütze – mir fehlen noch Handschuhe, Nasenwärmer und… meine Heizdecke und… mein Schatz. Die Mitarbeiter bzw. Woofer schlafen zu viert … More Glück ist… eine Wärmflasche zu besitzen! Eine Trainingseinheit im Positiv-Denken